31. Dezember 2010

Zephir



Zum Jahresende
Wind und und für das neue Jahr Leichtigkeit und Harmonie




von Claudio Monteverdi


.

28. Dezember 2010

Übernachten in venezianischen Klöstern




Dieser Eintrag vom 28.12.2010 ist in den Details zu den einzelnen Häusern VERALTET. Der einleitende Text ist ok, die Kommentare von LeserInnen interessant. Aber es empfiehlt sich, zur Aktualisierung des Themas wechseln: 

🔻
🔻
🔻



vom 30.12.2015 
Nur auf dem neuen Eintrag füge ich weiterhin Ergänzungen ein.

🔺
🔺


Meine Hinweise auf Unterkünfte sind dünn gesät, weil das Internet voll ist von Angeboten, und jeder findet garantiert das, was ausstattungs/größen/lagen/preismäßig gut zu ihm/ihr passt, vorausgesetzt geduldiges Suchen. Vielleicht auch über Jahre, ich bin in der glücklichen Lage, nach jahrelangem Probieren MEINEN Platz in Venedig gefunden zu haben. Bis auf Weiteres...

In diesem Eintrag möchte ich hinweisen auf Angebote in
(ehemaligen) venezianischen Klöstern, denn über die stolpert man nicht so leicht im Internet und sie sind für bestimmte Zielgruppen eine ideale Lösung, z. B. Kinder- und Jugendgruppen, für die 4er oder 6er Zimmer schöner und günstiger sind als Hotels, oder junge Familien mit kleineren Kindern, die lieber gemeinsam in einem Zimmer schlafen, oder Langzeitbesucher mit kleinerem Budget wie z. B. RentnerInnen.

Manche Angebote (die in erster Linie StudentInnen gelten, aber während der Semesterferien zur Verfügung stehen) sind klos
termäßig auf ein Geschlecht beschränkt.Die Klöster haben in der Regel sowas wie Nachtsperre, später als 23 Uhr kommt man nicht mehr rein, aber das ist aus meiner Sicht kein Problem, denn in Venedig ist nachts nun mal nix los und bis 22:30 Uhr ist man mit dem Abendessen fertig.

Die Gebäude sind meistens schön, interessant, weitläufig, gut gepfl
egt und man kann sie nur als Gast besichtigen, auch die oft noch enthaltenen Kirchen. Es gibt Gärten, Kreuzgänge (natürlich nicht überall), die Räume sind oft größer als in Hotels, der Service in der Regel freundlich. Insgesamt also eine gute Alternative, die man zumindest mal in Augenschein nehmen kann.

Es folgen Links zu einzelnen Klosterangeboten die ich recherchiert, aber noch nicht selbst ausprobiert habe, aber ich weiß von Venedig-Freunden, deren Versuche positiv waren. Über Berichte von Lesern wäre ich sehr dankbar und würde sie ggfs. gerne (auch anonym auf Wunsch) veröffentlichen.




Istituto delle Suore Figlie di San Giuseppe del Caburlotto, Santa Croce, Fondamenta Ca' Rizzi
Zu diesem Angebot siehe auch meinen Bericht vom 23.6.2011.

Istituto delle Suore Figlie di San Giuseppe del Caburlotto, Casa di Ospitalità Papafava, San Marco, Ponte della Guerra

Centro Culturale Don Orione, Dorsoduro, Zattere

Domus Ciliota, San Marco, Campo S. Stefano
Istituto Canossiano, Dorsoduro, Fondamenta delle Romite

Salesiani Venezia, Castello, Giardini (Biennale)

Collegio Armeno Ca' Zenobio, Dorsoduro, Fondamenta del Soccorso
Ergänzung durch Georg Eichinger:
Collegio Armeno Moorat - Raphael
Dorsoduro 259 I – 30123 Venezia
E-mail:
info@collegioarmeno.it
Telefono: +(39) 041-5228770
Fax:
+(39) 041-5203434
Singola senza bagno 30.-
Con bagno 65.-

http://www.collegioarmeno.com
also über die e-mail ein zimmer bestellen dann antworten die rasch ob frei oder nicht. Ich nehme singola, bagno sul piano (also nicht im zimmer, auf dem gang). da nehmen die jetzt im januar nur 20.-. im sommer 30.-

Auch "pauschal" sind einige dieser Klosterangebote buchbar




Ohne Webauftritt:
SUORE SALESIE
Dorsoduro, 108 – Venezia - tel. +39 041.5223691. (in direkter Nähe der Salute Kirche)
Für max 45 Frauen in DZ/EZ. EZ mit Vollpension
€ 392.50. DZ = € 366.70. Keine Mahlzeiten während der Wochenenden. Tür zu um 21.30 Uhr, andere Absprachen sind möglich. Verantwortlich: Schwester (Suor) Babolin.
CASA PER FERIE "L. MURIALDO"
Cannaregio, 3512 - Venezia (westlich der Sacca (und Scuola) della Misericordia); tel. +39 041.719933 - fax+39 041.720002, e-mail: anspive@
tin.it
Nur für Männer. DZ mit externem Bad, Küchennutzung, keine Wäsche, Reinigung an Samstagen € 165,27 /Monat.
Nur für lange Aufenthalte in der Zeit Oktober/Mai.
Casa CARDINAL PIAZZA
Cannaregio - Fondamenta Contarini, 3539/A
(Nähe Madonna dell'Orto) 30121 - Venezia Telefono: 041 721388 FAX: 041 720233 Proprietà: Diocesi di Venezia Dirigenza: Opera
Fides Intrepida
Associazioni: Fies - Federazione Italiana Esercizi Spirituali Attività: Accoglienza pellegrini e turisti, Convegni, congressi, Esercizi spirituali, Esperienze di vita monastica, Incontri di formazione e orientamento, Incontri di preghiera, Ricerca vocazionale, Ritiri spirituali, Vacanze Ospitalità: Disabili, Famiglie, Gruppi, Singoli Ricettività: da 41 a 60

Ergänzung durch Georg Eichinger: dieses cardinal piazza neben der madonna del orto ist sehr schön, grosser garten. allerdings haben die keine mail adressen und sind umständlich bei der prenotazione.


CASA CAPITANO (Suore di Santa Maria Bambina)
Santa Croce, 561 - Venezia - tel. e fax +39 041.5223
975 (di fronte alla stazione FFSS / in front of the railway station)
Nur für Frauen, EZ/DZ mit WC und Küche. Langer Aufenthalt möglich,
€ 371/Monat/EZ, € 320/Monat/DZ, Tür zu um 10:30 Uhr.
DOMUS CAVANIS
Accademia, 912 - Venezia - tel. +39 041.5287374 fax +39 041.5228505 (zwischen Accademia und Gesuati Kirche)
€ 54/EZ, 50/DZ, 44/DreierZ inkl. Frühstück. Tür zu
um 23 Uhr. Absprache eines Monatspreises für längere Aufenthalte ist möglich.

FORESTERIA VALDESE (Siehe Ergänzungsinformation vom 7.4.2012 unten)
Castello, 5170 - Venezia (Nähe Campo Santa Maria Formosa)
tel. +39 041.5286797 – fax +39 041.2416238,
e-mail: veneziaforesteria@chiesavaldese.org
Nur für Kurzaufenthalte (einige Tage), Bett im Gemeinschaftsschlafraum 18,-, DZ mit Gemeinschaftsbad 50,-, DZ mit Bad 67,- mit Frühstück und Bettwäsche. Ein kleines Apartment DZ 190,-

Ergänzung durch den/die LeserIn Lagunenlicht (siehe auch unter Kommentar) am 29.12.10:
http://www.campluscityheart.it/Eng/Venice/Redentore.aspx

Ergänzung am 4.2.2012:
Auch das Wohnheim für Studierende im ehemaligen Kloster S. Maria dei Servi bietet als "Hostello", Jugendherberge, Übernachtungen an. Wobei ich davon ausgehe, dass auch hier 'jugendlich' ein dehnbarer Begriff ist. Aus meiner Sicht ist die große Anlage und die Kapelle eine oder zwei Übernachtungen wert. Keine Einzelzimmer, aber zu Fuß ein Sprung vom Bahnhof.
Ostello Santa Fosca, Fondamenta Canal, Cannaregio 2372

Ergänzung am 10.2.2012:
Santa Maria della Pietà, Casa per ferie, direkt am Vaporettohalt San Zaccaria, hinter der Kirche der Pietà. Die 2- und 3-Bett Ferienzimmer des Komplexes sind unter dem Dach (Achtung Klima), mit Fahrstuhl und Zugang zur Dachterasse, die vermutlich eine wunderbare Aussicht hat. Im Haus befindet sich eine Institution der Kinderhilfe und Ausstellungsräume, die immer während der Biennale genutzt werden (und vermutlich auch zu anderen Terminen), also lebhafter Publikumsverkehr im Gebäude zwischen 9 und 18 Uhr.

Ergänzung am 7.4.2012:
Das Gästehaus Forestiera Valdese, bisher her zu finden weiter oben unter "ohne Webauftritt" hat neuerdings einen Website: http://www.foresteriavenezia.it/index.php, die auch Informationen zur Kirche und zum Kulturzentrum enthält. Dies ist meines Wissens die einzige protestantische Institution, die Übernachtung in Venedig anbietet.
Ergänzung am 15.09.2013 :
Gestern abend offiziell neu eröffnet wurde das neue Wohnheim für Studierende im ehemaligen Kloster der Crociferi, WE Crociferi. Seit der österreichischen Besatzung wurde das große Gebäude mit 2 Kreuzgängen als Kaserne genutzt, seit den 40er Jahren des 20. Jahrhunderts stand es bis auf eine kleine Polizeistation an seiner Südecke leer. Alle Fenster waren zugemauert und seit 2-3 Jahren beobachtete ich die Umbautätigkeit. Noch im Juni sah es nicht so aus, als würde noch im Herbst eröffnet. Im relaunchten Googlemaps für Venedig mit Fotos vom Winter 2012 konnte man aber gut die Bauarbeiten in den Kreuzgängen sehen.

Wegen der vielen Anfragen die mich erreichen,  betone ich ausdrücklich: auch dies ist KEIN Angebot für einen "Urlaub im Kloster". Es ist ein kommerzielles Wohnangebot für StudentInnen, in einem ehemaligen Klostergebäude, das vor allem während der Ferien auch Nicht-Studierenden zur Verfügung steht. Ich empfehle, meinen Eintrag "3 Nächte Kloster" zu lesen und romantische Erwartungen jeglicher Art fahren zu lassen.

Ergänzung am 26.12.2013
Während ich selbst im Oktober 2013 4 Wochen auf der Insel S. Giorgio Maggiore als Stipendiatin der Stiftung Cini lebte und arbeitete, erschien ein interessanter Artikel im Guardian über Gastzimmer des Benediktinerklosters. Ich verlinke ihn hier, und wenn die Informationen der Wahrheit entsprechen, ist dies eine interessante und sozusagen nicht-gewerbliche venezianische Klostererfahrung. Allerdings habe ich gewisse Zweifel, denn schon der Hinweis auf die Eingangstür ist derart zweideutig und mißverständlich, dass ich empfehle, ein gewisses Risiko einzukakulieren bzw. selbst gut telefonisch zu recherchieren.


 Update und Fortsetzung dieses Eintrags:
vom 30.12.2015 

Nur hier füge ich weiterhin Ergänzungen ein.

.

20. Dezember 2010

Friedhof San Michele - nicht mehr geschlossene Gesellschaft


Was tut man nicht alles in einer schlaflosen Nacht, was man bei Tag nicht täte?
Einen online-Blick in den Gazzettino Nordest werfen, Lokalseite Venezia.

Und man findet die Nachricht vom 18.12.2010, dass ab dem nächsten Jahr neue Bestimmungen für den Friedhof San Michele gelten sollen.
Für den Bereich der bisher der "evangelische" ist, sprich aus katholischer Sicht die Randgruppen - Lutheraner, Anglikaner, Orthodoxe (Griechen und Russen) usw., wo allerdings die Berühmtheiten liegen - Strawinsky, Brodsky, Pound ...


Dort kann künftig Asche verstreut werden, und zwar auch die von Nicht-Venezianern. Es gibt kein Grab, aber eine Liste mit den Namen der Menschen, die sich so verabschieden möchten. Auch eine Seebestattung soll erlaubt werden, in einer angemessenen Distanz zur Küste.


http://www.ilgazzettino.it/articolo.php?id=131245&sez=NORDEST

Soviel dazu am frühen Morgen, ich werde das Projekt im Auge behalten...
Siehe auch letzter Eintrag zum Friedhof San Michele


.

16. Dezember 2010

Termine I, 2011

Alle Fotos dieses Eintrags stammen von der Veranstaltung Mare Maggio 2010


Hier kom-
men die bisher veröffent-
lichten Termine für 2011, weitere Termin-
einträge folgen.


Es fehlen insbesondere noch die Termine der Flohmärkte und der Ruderregatten, die man nicht verpassen sollte, wenn sie mit einem Venedig-Besuch zusammen treffen. Und es fehlen noch diverse Links.


Die täglichen Termine auf der Website der Comune Venezia (mit wählbarem Datum) kann man online aufrufen unter http://www.comune.venezia.it/flex/FixedPages/IT/Eventi.php/L/IT


Termine der Biennale von Januar bis November




Aktueller Stand der geplanten Pavillons und Ausstellungen der Kunstbiennale 4.6.-27.11. Dazu werde ich im Laufe des Jahres wie immer weitere Berichte schreiben.

Ausstellungen im Museo Fortuny (nur derzeit aktuelle)

Ausstellungen im Guggenheim 29.1.-15.5. Guggenheim KID'S DAY Website

Staatliche Museen (leider noch keine Terminplanung)

Aktuelle Termine der Pinault Foundation (Palazzo Grassi + Dogana)

Jüdisches Museum (leider keine aktuellen Termine)

Musiktermine in der Ca' Rezzonico 17.1.-16.5.

Termine in der Casa Goldoni 11.1.-14.6.

Termine des Teatro La Fenice

Konzerttermine Palazzo Barbarigo Minotto (von 2010, vermutlich unter gleichem Link für 2011)



Am 6. Januar ist gleich eine Menge los:
1. Regata delle Befane, Hexen-
regatta um 11:00 ab Palazzo B
albi/S. Toma bis Ponte di Rialto
2. S. Giorgi dei Greci - Kreuz wird rituell in den Kanal geworfen (in Griechenland jeweils ins Hafenbecken) und von unerschrockenen jungen Menschen wieder heraus geholt.
(DA es nur die kleine Brücke gibt, ist leider nicht viel zu sehen.)
3. Uhrenturm auf der Piazza S. Marco: stündlich marschieren mit dem Glockenspiel die Figuren der Hl. Drei Könige von links nach rechts. (Das Schauspiel gibt es nur am 6.1. und zum Sensa-Fest im Juni, also Fotoapparat
bereit halten.)


Carnevale di Venezia 2011 ist Ge-
schmacks-
sache. Meiner nicht, steht hier nur der Vollständ-
igkeit halber.

Volkslauf "Su e Zu per i Ponti" 10.4.2011 - Sicher auch für größere Kinder ein Riesenspaß. Lange Version 45 Brücken, kurze Version 32 Brücken.

Feuersegnung in San Marco 21.4.2011 Gründonnerstag, Feuerprozession vom Artrium in die verdunkelte Basilika, mit Kerzen und Fackeln, im Rahmen eines Gottesdienstes.

Fest San Marco 25.4.2011, mit Feierlichkeiten in der Basilika und drumherum.


Papstbesuch 7./8.5.2011 (keine Ahnung, was da los ist. Sicher ist es sinnvoll, wenn nicht Gläubige die Stadt den Gläubigen überlassen und auf das Getümmel verzichten.)

Mare Maggio 2011 Habe ich 2010 besucht, sehr zu empfehlen, besonders auch für Kinder.
Für den Besuch geöffnet ist die Schiffshalle
des Museo Storico Navale, das ehemalige Bootshaus (naja, Halle vielleicht) des Staatsschiffes Bucintoro, das U-Boot, kurz der (noch) militärische Westteil des Arsenale. (Nur der Ostteil steht bisher für Ausstel-
lungen der Biennalen zur Verfü-
gung.)
Ausserdem gibt es Vorfüh-
rungen verschie-
dener vene-
zianischer Sport- und Hobbyvereine, vor allem Wasser
- und Tauchsport und Vereine der Geschichtspflege. Im Bereich der Hallen S. Cristoforo hat die Veranstaltung starken Messecharakter.

Festa della Sensa 5.6.2011

Vogalonga 13.6.2011 - Überaus beliebt. Es kommen mittlerweile Wassersportler aus aller Welt.
Teilnahmeangebotspaket von Venice Kayak


Festa di S. Pietro di Castello: letzte Juniwoche auf der Wiese vor der Kirche, Essen, Trinken, Tanzen, Konzerte, Gottesdienste.

Heineken Jammin Festival Juli 2011 im Parco S. Giuliano Mestre

Redentore 16./17.7.2011

Regata Storica 4.9.2011

Venice Marathon 23.10.2011

Festa della Salute 21.11.2011





.

14. Dezember 2010

Sterne über San Marco


Am kommenden Samstag, 18.12. kann man per Teleskop die Sterne über San Marco bewundern und mit Unterstützung von Fachmenschen erforschen.

Es gab während des Jahres bereits einige Sterngucker-Termine
in Mestre und auf dem Lido.
Dieser letzte Termin des Jahre mitten in der Stadt ist ein schönes Angebot, kostenlos und ohne Anmeldung, und er dient vor allem der Umweltbildung: es geht um den
Lichtsmog über großen Städten.

Was weder die Neugierde von Kindern und Erwachsenen schmälern wird noch die Begeisterung romantischer Seelen: von der Piazzetta in den Himmel gucken!


Die Stadt Venedig wird die Beleuchtung von Piazzetta und Piazza verdunkeln um die Sternenbeobachtung zur erleichtern, was sicher auch für eine ungewohnte und besondere Atmosphäre für alle Besucher sorgen wird.



Bei ungeeignetem Wetter wird der Termin verschoben auf den 15. Januar 2011.

http://www.comune.venezia.it/flex/cm/pages/ServeBLOB.php/L/IT/IDPagina/41615

.

7. Dezember 2010

Frosch weg


Seit der Eröffnung der Dogana im Juni 2009 als zweites Ausstellungs-
gebäude der
Francois Pinault Foundation nach dem Palazzo Grassi steht an der Stelle der früheren Laterne die Skulptur des "Jungen mit Frosch" auf der Landspitze zwischen Canal Grande und Canale della Giudecca. Siehe Eintrag vom 9.9.2009.

Also, niemand hat das Werk bis jetzt in die Lagune getreten und es hat dank sorgfältiger Bewachung auch niemand ein Kunstwerk daraus gemacht. Ganz nett, weil ein bisschen absurd, wirkt der Glassturz, der bei schlechtem Wetter über den blassen Jungen gestülpt wird, man muss zweimal gucken, um zu erkennen, was das denn darstellen soll.


Jubel!!
Im März, nach dann immerhin fast 2 Jahren, soll der Frosch weg und die Laterne wieder an ihren alten Platz:

Following protests, the Venice Superintendent for Fine Arts, Renata Codello, has decided that the "Boy with the Frog" by Charles Ray, the sculpture which replaced the 19th century street lamp at Punta della Dogana, will be removed in March 2011 at the end of the "Mapping the Studio" exhibit.

Nachdem die Sache dermaßen geduldig und 'gewaltlos' abgegangen ist, wäre es doch schön, wenn das ein kleines Happening im März würde, aber ich vermute mal, der Austausch wird hinter einem Bauzaun erledigt...

.

5. Dezember 2010

Vor Weihnachten in Venedig

S. Angelo Raffaele im Advent

Eine ganze Menge Besucher gönnen sich ein paar Tage in Venedig in der stillen Zeit nach dem Ende der Biennale-Aus-
stellungen und vor den Weihnachtsfeiertagen.
Am Mittelmeer gibt es
weder den spirituellen noch den romantischen Advent wie man ihn im deutschen Sprachraum kennt. Ein griechischer Lehrer, der einige Jahre an einer deutschen Schule griechische Schüler unterrichtete, erzählte mir, dass die Adventszeit in Gütersloh sein prägendster Eindruck der deutschen Kultur geblieben sei.

In der Lagune gibt es adventsmäßig einige Märkte, die bei VenezianerInnen und TouristInnen beliebt sind.

Den Glasmarkt auf Murano habe ich noch nicht besucht, aber davon gehört, dass man dort vor allem im höheren Preisbereich hervorragende Geschenkeschnäppchen machen kann, und das bis in den Januar hinein, da ja bis zum Dreikönigstag geschenkt wird.

Natale di Vetro in Murano:
http://www.mercatini-natale.com/murano.html

Am 11./12. Dezember gibt es den
letzten Mercantino dei Miracoli des Jahres, der nicht ein "Wundermarkt" ist, sondern auf den kleinen Campi westlich der Kirche S. Maria dei Miracoli stattfindet. Ein sehr schöner Flohmarkt von Privaten und Gewerbetreibenden der immer einen Besuch wert ist, wo ich z. B. im Mai überglücklich ein lange gesuchtes, noch länger vergriffenes Buch fand und günstig kaufen konnte, noch dazu in einer niedrigen Sonderauflage!

Der professionelle Weihnachtsmarkt ist der auf dem Campo S. Stefano vom 29.11.-23.12., wo man vor allem Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten aus den Regionen Italiens kaufen kann. Schinken, Käse, Alkoholisches und die göttlichen mandellastigen Plätzchen aus Sizilien. Die sich in einer Keksdose auch hervorragend einige Wochen aufbewahren lassen ohne hart oder muffig zu werden. Der Markt um die Ecke bei der Accademia-Brücke bietet auch weihnachtsmarkt
übliche, vor allem musikalische Veranstaltungen und ein bisschen künstlich und kitschig hergestellte Adventsstimmung in erträglichem Rahmen.

Istituto Ellenico mit Ikonenmuseum und Zwergenweihnachtsmann im Advent


.