23. Januar 2013

Obiettivo Venezia - Fotowettbewerb

Die Stadt Venedig schreibt den Fotowettbewerb "Obiettovo Venezia" aus, zusammen mit dem Consortium Promovetro Murano. Der Wettbewerb läuft schon seit dem 6.12.2012 und endet am 30.4.2013, ist international angelegt, natürlich eine Marketingkampagne, aber auch eine Einladung an Einheimische und BersucherInnen, ihr fotografisches Feedback, ihren Blick auf Venedig und ihre künstlerische Beschäftigung mit der Erfahrung dieser wunderbarsten Stadt abzuliefern. 

Bei den Massen von BesucherInnen müsste eigentlich eine Welle von Fotos rollen, zumal wir ja alle mit mindestens einer Kamera anreisen, egal ob Digitalknipserchen oder Riesenobjektiv. Und egal wo und wie wir unsere Objektive hinhalten, es ist IMMER ein Motiv. 
Trotzdem gibt es nur wenige Einsendungen. Es sind Fotos dabei, die ich atemberaubend finde, es gibt schöne Dokumentationen von Stimmungen und Motiven, es gibt Bilder, bei denen ich glaube zu sehen, was der/die Fotografin zeigen will, wenn auch die Magie des Moments verblasst scheint. Viele beeindruckende und bewundernswerte Aufnahmen.

Internationale Beiträge sind bisher überhaupt nicht dabei (nach den Namen zu schließen) und das wundert mich doch ein bisschen. Vielleicht liegt es nur daran, dass dieser Wettbewerb nicht bekannt genug ist? Dann würde ich hiermit gern dazu beitragen den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und die Lust wecken, in die Venedigfotodateien zu tauchen und mit Genuss nach geeigneten Werken für "Obiettivo Venezia" zu graben. Und vielleicht sogar eine echte Glaskunst aus Murano einzuheimsen. 


Die Bloggerin knipst. (Kunstbiennale 2009, Riva degli Schiavoni)



.

Kommentare:

elnoe hat gesagt…

Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich habe mal was für die "Internationalität" der Teilnehmer getan. Gruß E.N.

Anonym hat gesagt…

Hallo Brigitte, auch ich habe ein paaar Bilder eingeschickt. Sie sind schon zu sehen. Danke für den Hinweis. Es sind jetzt übrigens sehr viele nichtitalienische Namen zu sehen als am Anfang.
Gruß
Aldebaran