13. Januar 2008

Neue Vaporetto-Linie ab Januar 08

Ab dem 21. Januar gibt es eine neue Vaporetto-Linie auf dem Canal Grande mit der Nummer 3 und blau gekennzeichnet: nur für Inhaber von Fahrkartenabonnements und der Carta Venezia.

Sie fährt im Winter 20minütig, ansonsten 10minütig. Es wird separate Pontonhaltestellen ausschließlich für diese Linie geben am Piazzale Roma, Bahnhof, Rialto und San Marco Giardinetti.
An den anderen Haltestellen (Riva de Biasio, S. Marcuola, S. Stae, Ca' d'Oro, Rialto mercato, S. Silvestro, S. Angelo, S. Tomà, Ca' Rezzonico, Accademia, Giglio, Salute)
werden städtische Bedienstete bzw. ACTV-Leute bei der Benutzung der richtigen Linien helfen.
Eine Informationskampagne an den Haltestellen und in den Booten soll ebenfalls die Gewöhnung an die neue Regel erleichtern.

Bleibt zu hoffen, dass die Maßnahme greift und der Alltag der berufstätigen und studierenden VenezianerInnen, der Mütter und Väter mit und ohne Kinderkarren und die der alten Menschen im Verkehr künftig etwas stressfreier wird.

(Siehe auch Eintrag imob - intelligente Mobilität in Venedig.)


Kommentare:

SommerFrank hat gesagt…

Die neue Linie wurde heute eingeführt. Sie ist im Moment täglich von ca. 9.45 Uhr bis 19.45 Uhr auf dem Canal unterwegs. Kontrolle heute auf den Stegen aber auch auf den Vaporettos. Die Linie 82 ist jetzt die Linie 2 geworden.

ebb hat gesagt…

Danke für die Information!

sommerfrank hat gesagt…

Also nach 3 Tagen mit der neuen Linie 3 kann ich sagen, daß die Kontrolle weiterhin sehr genau durchgeführt wird. Für neue Cartavenezzia Antragsteller ist es auf jeden Fall zu empfehlen den Antrag mitzuführen, bis man die original Carte erhalten hat. Heute bei schönstem Sonnenschein Venedig wieder nach 7 Tagen verlassen. -Leider-