4. Januar 2015

Wo denn genau? Stolpersteine im Ghetto


Vor einem Jahr legte Günter Demnig in Venedig Stolpersteine, darauf hatte ich im Eintrag vom 6.1.2014 hingewiesen. Und habe, nebenbei gesagt, in der Folge einige freundliche Mails und den ersten und bisher einzigen bösartigen Kommentar eingefangen, der in der Maske bildungsbürgerlicher Sprache unfassbare Aggressivität formulierte. Ich habe den Kommentar nicht veröffentlicht. Wie ich niemand in meine Wohnung ließe der käme, um zu randalieren, akzeptiere ich auf meinem Blog keine ideologische Randale.

Ich bekomme aber auch immer wieder mal Mails, in denen ich nach der Lage der Stolpersteine gefragt werde. Hier also die Steine, die ich beim Besuch im Juni gefunden habe. Ich hatte den Eindruck, dass die Steine kaum wahrgenommen werden, weder als Mahnmal, noch als Kunstwerke. Kein Wunder, wer guckt in Venedig schon auf den Weg, es gibt genug anderes zu sehen, und gerade im Ghetto geht der Blick eher staunend nach oben, als dass er, wie in anderen Stadtteilen, auf Schaufensterhöhe bleibt.

Allerdings hatte meine Pflasterknipserei immer Grüppchen von Neugierigen zur Folge, die sich ansehen wollten, was denn da am Boden so interessant sei, und dann um einen Stolperstein herum standen. In der typischen Haltung, mit leicht vorgebeugtem Oberkörper und nach unten gesenktem Kopf. 
Um besser sehen zu können. Kann man aber auch wahrnehmen als respektvolle Verneigung. 


Campo di ghetto nuovo, vor der Casa di Riposo (siehe unten)


Ghetto vecchio, gegenüber der Grundschule (siehe unten)


Links der Grundschule, Corte d. scala matt (siehe unten)


Hier gibt es noch mehr Informationen zum Thema und weitere Links: 
http://resistenza.eu/stolpersteine-venedig/

Nachtrag 17.1.2015:
Das Istituto veneziano per la storia della Resistenza e della società contemperaneo (Iveser) hat einen Google Maps - Lageplan veröffentlicht.

Nachtrag 10.4.2016:
Artikel zu italienischen Stolpersteinen des Blogs DreamDiscoverItalia

.

Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Am 14. Januar werden weitere Stolpersteine verlegt, leider ein paar Stunden vor meiner Ankunft.
Ich werde gerne die Steine photogrphieren und berichten.
Und vielen Dank für die Konzerttips!
Jutta

ebbonn hat gesagt…

Liebe Jutta,

das wäre nett! Bitte auch die Hausnummer.
Herzlichen Dank

B.