18. Februar 2015

Castello, Corte Sarasina


Corte Sarasina bei S. Giuseppe.
Ferdinando Ongania, ca. 1890
Aus dem Ausstellungskatalog Luce su Venezia, erhältlich in den Museumsshops in Venedig, ISBN 978-88-6060-590-0.
Ein kleiner Andachtsraum für die Nachbarschaft in Tabernakel-
form, bei Bedarf zu öffnen und zu schließen. Eine Frau kniet und betet, andere schauen ihr dabei zu, ein paar Leute stehen auf der Gasse im Gespräch. Wäsche hängt zwischen den Häusern an 6 Tagen in der Woche.
In den Sestieri Cannaregio und Castello sind einige davon noch zu finden. In Castello sind sie besonders gepflegt und gut erhalten. 

(Alle Ortsbezeichnungen mit Sarasina sind sehr alt und führen zurück auf das Haus Sarasin. Bekannt ist ein Iacomo Sarasin, der 1406 unter den Dekanen Castellos dokumentiert ist.
G. Tassini, Curiosità veneziane) 


Gleicher Ort, Mai 2010. Auf diesem Foto wird zwar auch gekniet, aber nicht gebetet, sondern der Frühlingsanstrich besorgt.

Gruß an R & S, bis die Tage!

Ergänzung 19.2.:
viator schickt mit dem unten stehenden Kommentar einen Link zu seiner Fotosammlung von "Capitèli" und zu veneziamuseo.it. Leider kann man in den Kommentaren Links nicht direkt anklicken, deshalb hier also der schnelle Klick. Die Sammlung ist beeindruckend, die kreativen Varianten der Gestaltung und vor allem des Formats ebenfalls, herzlichen Dank für den Hinweis und die interessante Arbeit!


Kommentare:

viator hat gesagt…

In der Tür dieses sacello hängt übrigens auch ein altes Foto des Kapellchens. Eine ziemlich vollständige Übersicht über die capitèli und sacelli im centro storico Venedigs gibts bei veneziamuseo.it und viele Fotos (inzwischen habe ich ca. 400 fotografiert, aber noch nicht alle veröffentlicht) in meinem Picasa-Album unter picasaweb.google.com/pegamini/VeneziaInDettaglio2Capiteli.

Dagmar Axer hat gesagt…

Hallo liebe Frau Eckert,habe Ihren neuesten Eintrag mit den Fahrplänen gelesen und auch den Termin der Streikankündigung....soweit ich das erlesen habe...wird am 30.März gestreikt...Sie schreiben aber den 30.April...ist es ein kl.Fehlerteufel.liebe Grüße swendet Dagmar Axer